Aksini auf Facebook
Zurück zur Startseite

akisni / [ah-kee-shnee]...

 

... ist die phonetische Schreibweise des indianischen Wortes “akisni“.
Die wörtliche Übersetzung von akisni ist “Krankheit rückgängig machen” und „ein Gefühl von Wohlbefinden“ fördern.

Unsere “Krankheiten” sind Störungen unseres feinstofflichen Körpers, ein Hilfeschrei des Körpers und der Seele, und nicht die Ursache selbst für das Leiden.
Krankheit entsteht durch gestaute Energien. Energetische Körperarbeit bringt die blockierten und zurückgehaltenen Energien, verursacht durch Stress, Spannung und Trauma, im Körper zum Fließen. Die im Körper freigesetzte Energie aktiviert die körpereigenen Heilungskräfte und harmonisiert die Ganzheit des Menschen. Dies soll helfen, die Probleme auf der körperlichen, emotionalen, mentalen und spirituellen Ebene zu lösen.

Brigitte Platzer

geb. 1968, verheiratet, Mutter zweier wundervoller Kinder.
2010 „Feuer“ gefangen, da die Psychoenergetische Kinesiologie

a) meinem Sohn bei seinen Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten sehr geholfen und
b) meiner Tochter die Angst vorm Springreiten genommen hat.

 

Ausbildungen (KIWA Institut):

  • Psychoenergetische Kinesiologie
  • energetische Ausrichtung der Wirbelsäule
  • Neue Homöopathie - Körbler Zeichen
  • Austestung Allergien, Mykosen
  • Schamanismus
  • Familienstellen mit schamanischer Integration
  • Märchen- und Organisations aufstellung
  • geplant 2014: Reinkarnation

Und so ganz „nebenbei“ stelle ich mich seit Beginn meiner Ausbildungen den diversen Steinen in meinem Leben – die mich nicht zum stolpern bringen, sondern mit denen ich nach und nach eine Brücke zu mir Selbst bauen kann.

 

Signale des Körpers Kinesiologie Schamanismus Homöopathie Familienaufstellung Kontakt